Berufsziel? Energie-ExpertIn!

Im Master-Studiengang „Regenerative Energiesysteme und technisches Energiemanagement“ am Campus Wieselburg der FH Wiener Neustadt ist der Name Programm. Alles dreht sich um die technischen und wirtschaftlichen Aspekte bei den erneuerbaren Energieformen, insbesondere der Biomasse. Biogene Ressourcen wie Waldholz, schnell wachsende Energiehölzer und -gräser sowie die Nutzung von Abfällen und Koppelprodukten stehen deshalb im Mittelpunkt der zukunftsorientierten Ausbildung.

//. Das Studienkonzept.

Das Besondere am Studienkonzept ist die gezielte Kombination von Theorie und Praxis, die in vier Semestern eine berufsbegleitende, ingenieurwissenschaftliche Ausbildung im Bereich Energietechnik ermöglicht. Das Team der Lehrenden setzt sich aus nationalen und internationalen Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft  zusammen. Im Studium werden neben den technischen und naturwissenschaftlichen Inhalten auch die Bereiche Energierecht, Kostenrechnung und Projektfinanzierung behandelt. Das macht die AbsovlentInnen rundherum fit für Aufgaben in der Energiewirtschaft oder im technischen Energie-Management für Industriebetriebe und Kommunen.

Im kommenden Studienjahr, das im September 2015 startet, können die Studierenden außerdem zum ersten Mal zwischen einem wirtschaftlichen (u.a. B-to-B-Marketing, vertiefendes Innovationsmanagement, vertiefendes Energiemanagement, Projektfinanzierung, Sales Management, Mediation, Multivariate Methoden) und einem technischen (u.a. angewandte thermische Energietechnik, Strömungslehre, Rapid-Prototyping mit 3D-Druck, Prozesstechnik und Sensorik) Studienschwerpunkt wählen. „Das neue Angebot kommt einerseits den unterschiedlichen Interessen der Studierenden entgegen, andererseits können wir die Studieninhalte auf diese Weise noch besser an das berufliche Umfeld anpassen“, erläutert Studiengangsleiter Christoph Schmidl.

//. Master Science Day am 13. Juni 2015.

Am Samstag, dem 13. Juni 2015 von 10 bis 16 Uhr steht der Energie-Master gemeinsam mit den anderen Master-Programmen am Campus Wieselburg im Mittelpunkt des Master Science Days. Programmpunkte sind: ein Science Slam, eine AbsolventInnen-Lounge mit AbsolventInnen, die aus ihrem Berufsleben berichten, Campus-Touren durch das Consumer Science Center mit seinen Laboren sowie individuelle Studienberatungen. Am Nachmittag kommt der campuseigene Pellets-Grill zum Einsatz und wird für kulinarische Stärkung sorgen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen rund ums Studium finden Sie unter „Regenerative Energiesysteme“.

Autorin

Anja Ebertz

Mag. Anja Ebertz