Markt- & KonsumentInnenforschung

Master-Studiengang: Consumer Affairs

Consumer Affairs fokussiert auf die Vermittlung aktuellster Erkenntnisse und Kompetenzen, die KonsumentInnen in der Rolle als KäuferInnen, VerwenderInnen und EntsorgerInnen von Konsumgütern sowie die Analyse von Märkten in das Zentrum stellen.

Das interdisziplinäre Konzept vermittelt den Studierenden das Wissen zum Themenkomplex „Konsument – Produkt – Markt“. Dies soll den AbsolventInnen ermöglichen, KonsumentInneninformationen zu identifizieren und dann in innovative und konkurrenzfähige Produkte und Dienstleistungen zu übersetzen, als auch Lösungen für einen nachhaltigen Konsum und für den KonsumentInnenschutz zu entwickeln. Aber auch Themen des nicht-materiellen Verhaltens wie die Reaktionen und Einstellungen von BürgerInnen gegenüber gesellschaftlichen Phänomenen sowie KonsumentInnenschutz sind zentrale Themen dieses Masterprogrammes.

Broschüre
Curriculum
Anmeldeformular

Short-Facts

Master of Arts in Business (M.A.)
4 Semester

Berufsbegleitendes Studium
(Fr. und Sa. + Intensivwoche)

Facheinschlägiger Bachelor-Abschluss im Umfang von mind. 180 ECTS oder ein gleichwertiger postsekundärer Bildungsabschluss.
120 ECTS
Studienbeginn im Wintersemester
(Mitte September)

 

//. Konsumforschung am Puls der Zeit

Mit dem Praxis-Kompetenz-Konzept geht der Marketing-Campus in Wieselburg seit seiner Gründung im Jahr 1999 innovative Wege in Österreich. Daher ist dieses Masterstudium konsequent auf den Erwerb von Praxis-Kompetenz ausgerichtet. Die Studierenden lernen an realen Unternehmens-Projekten ihr Vorlesungswissen in Praxiserfahrung umzusetzen. Sie lernen dabei die Branche, deren Produkte und Zielgruppen kennen. Gleichzeitig können sie ihr Praxiswissen auf mehreren Ebenen integriert trainieren und reflektieren: Marketing, Produktentwicklung, Marktkommunikation, Managementkompetenzen sowie die Marktstrukturen der Bio-Branche. Kurz: Es werden Ideen kreiert, technische Machbarkeiten geprüft, Wirtschaftsanalysen durchgeführt, Produkte positioniert und entwickelt, Produkt- und Verpackungsdesigns konzipiert, rechtliche Aspekte geklärt und Vermarktungskonzepte erstellt.

image001

Vom Wissen zum Können

Da Können nur durch Üben und Anwenden entsteht, erfahren Sie in diesem Master-Programm, wie sie die richtigen Methoden für spezielle Fragestellungen auswählen, sie effizient anwenden und die gewonnenen Erkenntnisse in Lösungen transferieren können.

image002

Neuromarketing in Aktion

Mit der richtigen Mischung aus diversen qualitativen Methoden und Interaktion mit den KonsumentInnen wird der „Consumer Insight“ gewonnen. Mittels apparativer Verfahren können Sie die körperliche Aktivierung von KonsumentInnen messen.

image003

Sensorische Erfahrungen

Das hoch moderne, bestens ausgestattete Consumer Science Center verfügt nicht nur über die gängigen Facilities der Marktforschung, sondern bietet Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, im neuen Sensoriklabor Produkte auf internationalem Top-Standard zu testen.

Studiengangsleitung

Natalie Dimitriadis

Dr. Natalie Dimitriadis

Studiengangsleitung
Consumer Affairs

studieninfo@amu.at
+43 (0) 74 16 / 53 000 – 333