Energielokal

Wie man mit präzisen Wettervorhersagen erneuerbare Energien optimal nutzen kann

Sonne, Wind, Niederschlag – das jeweilige Wetter begleitet uns nicht nur im täglichen Alltag, sondern hat großen Einfluss auf die gesamte Volkswirtschaft. Je nach Branche ist die Wetterabhängigkeit unterschiedlich ausgeprägt. Zum Beispiel im Bereich erneuerbare Energien: Die Stromerzeugung mit Hilfe von Sonnen- oder Windenergie hängt direkt mit der Anzahl der Sonnenstunden bzw. dem Windaufkommen zusammen. Aufgrund der großen Abhängigkeit liegen die Fragen nahe, ob und wie man meteorologische Vorhersagen nutzen kann, wie verlässlich punktgenaue Wettervorhersagen sein können und mit welchen Modellen sie berechnet werden.
Antworten gibt das österreichische Unternehmen UBIMET, der global führende Anbieter von meteorologischen Prognosesystemen. Zusätzlich werden konkrete Leistungsangebote für die Energie- und Landwirtschaft vorgestellt.

am 25. Februar 2016 um 18:30 | Campus Wieselburg

Das Energielokal ist eine Initiative vom Campus Wieselburg der Fachhochschule Wiener Neustadt, mit dem Ziel aktuelle Themen der Energiewirtschaft aufzuzeigen. Auf der Plattform für Forschung, Wirtschaft und Gesellschaft werden Themen zur Begrenzung des Klimawandels und den Umstieg auf eine nachhaltige Energiewirtschaft aufgegriffen, um Lösungsansätze auf lokaler Ebene zu diskutieren. Dabei stehen die Meinungsvielfalt und eine positive, kritische Auseinandersetzung im Vordergrund.