Home Campus Energie.Lokal

Energie Lokal
31. Jänner 2012 - Stromeffizienz im Haushalt

Seit 1995 ist der Stromverbrauch in heimischen Haushalten um 30 % gestiegen. Private Haushalte sind mittlerweile der zweitgrößte Stromverbraucher in Österreich. Um den steigenden Energiebedarf bei gleichbleibendem Komfort gerecht zu werden, ist Effizienz eines der wesentlichsten Ziele. Stromverbrauch und Einsparpotential im Haushalt, die neue EU Energie-Labelling-Richtlinie, energieeffiziente Geräte und hilfreiche Hinweise um im eigenen Haushalt Strom effizienter zu verwenden sind die Themen beim kommenden energie:lokal.

Dazu referiert DI Thomas Bogner von der Austrian Energy Agency (Österreichische Energieagentur) beim ersten energie:lokal 2012 am 31. Jänner.
 
Für mehr Informationen wenden sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

energie.lokal 2012 - DI Thomas Bogner     energie.lokal 2012

 

altPräsentation "Stromeffizienz im Haushalt" downloaden 

 
30. November 2011 - Solare Kühlung

 


Solare Kühlung – das Kühlsystem der Zukunft?
Der weltweite Markt für Raumklimatisierung ist in den vergangenen 10 Jahren gewaltig gewachsen. Zur Herstellung der Kälte werden überwiegend Kompressionskälte-Anlagen, nach dem Kühlschrankprinzip, verwendet. Diese werden mit elektrischem Strom angetrieben. Bei thermischen Kühlsystemen wird als Antriebsenergie hingegen Wärme verwendet. Im Fall der solaren Kühlung wird dazu thermische Solarenergie genutzt. Die hohe Gleichzeitigkeit von Kühlbedarf und solarer Einstrahlung bei vielen Anwendungen macht solare Kühlung besonders interessant.
Wie diese Technologie im Detail funktioniert, wo sie heute bereits eingesetzt wird, wie viel sie kostet und welche Marktbarrieren noch überwunden werden müssen, präsentiert DI Hilbert Focke, vom Austria Solar Innovation Center (ASIC).

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

   
   
altPräsentation downloaden  

 

 
25. Oktober 2011 - Die Strom-Boje - Das schwimmende Kraftwerk

Österreich und die Europäische Union haben sich bezüglich erneuerbaren Energien und Energieeffizienz bis 2020 hohe Ziele gesteckt. Diese können unter anderem durch den Einsatz neuer Technologien erreicht werden.

Einen Beitrag dazu kann die – mit dem Klimaschutzpreis und Energy Globe ausgezeichnete - Stromboje® leisten. Sie nutzt die kinetische Energie der Strömung in Flüssen oder im Meer und kann ohne bauliche Maßnahmen wie Staumauern, Dämme oder Schleusen elektrische Energie erzeugen. Der erste Prototypentest begann im Jahr 2006. Mittlerweile gibt es den dritten Prototypen und die Technologie steht kurz vor der Serienfertigung.

Über die Idee, Einsatzmöglichkeiten, Technologie und Vorteile der Stromboje® referiert der Erfinder Fritz Mondl von der Aqua Libre Energieentwicklungs GmbH im energie.lokal am FHWN Campus Wieselburg.

Für mehr Informationen wenden sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
 

energie.lokal 2011 energie.lokal 2011

 

 
23. September 2011 - energie.lokal goes Bau & Energie - Messe Wieselburg!

17:00 bis 18:00 Uhr: Perspektiven der Kleinwindkraftnutzung in Niederösterreich
Das Interesse an kleinen Windkraftanalgen zur Stromerzeugung stieg in den Vergangen Jahren enorm. Ebenso die Anzahl der Anlagenhersteller und Händler. Über die Perspektiven der Kleinen Windkraft in Niederösterreich referieren Mag. (FH) Josef Walch und Martin Gosch B.A. vom FH Campus Wieselburg. Im Vortrag werden die Referenten auf die Standortwahl, Ertragsabschätzungen, rechtliche Aspekte sowie die Wirtschaftlichkeit eingehen.


18:00 bis 19:00 Uhr: Vermeiden von Baufehlern und deren Folgeschäden
Baufehler bei der Sanierung und im Neubau von Wohngebäuden sind meist mit hohen Kosten und oft auch gesundheitlichen Risiken verbunden.
Die Ursache liegt oft im Detail der Bauausführung. Ist dem Bauherrn bekannt worauf es ankommt, können kostspielige Baufehler einfach vermieden werden.
Welche Baufehler häufig auftreten, wie diese ausgeschlossen werden können und welchen Beitrag die Thermografie dazu leisten kann zeigen Ing. Markus Mötz und Andreas Hausmann.
Als geprüfter Thermograf und erfahrender Energieberater weiß Markus Mötz worauf es in der Sanierung und im Neubau ankommt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
 

 
28. Juni 2011 - Wie effizient ist Energieautarkie? Energieautarkes Eigenheim, Technologien und Kosten

Obwohl der Energieimport in Österreich in den vergangenen Jahren leicht gesunken ist, sind wir zum größten Teil noch immer auf vorwiegend fossile Energieimporte angewiesen. Steigende Preise, Preisschwankungen und der Umweltgedanke wecken aber in immer mehr Menschen den Wunsch in den eigenen vier Wänden unabhängig von Energielieferanten zu sein. Welche Technologie(kombinationen) sind notwendig, um ein Eigenheim energieautark zu versorgen und wie viel kostet diese Unabhängigkeit?

Zu diesen Fragen referiert Peter Puscha im energie.lokal am FHWN Campus Wieselburg. Peter Puscha ist Geschäftsführer der Sowin Energiehaus GmbH und beschäftigt sich mit ökologischem Bauen und energieautarker Energieversorgung.

Für weitere Informationen weden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

 

alt

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 6
JoomlaWatch Stats 1.2.8b by Matej Koval