Lebensmittel-Produktentwicklung

Master-Studiengang: Lebensmittelproduktentwicklung & Ressourcenmanagement

Die Studierenden erhalten in diesem interdisziplinären vier-semestrigen Studium eine fundierte Wirtschaftsausbildung mit naturwissenschaftlich- technologischem Schwerpunkt im Lebensmittelbereich.

Im Fokus steht die Entwicklung neuer Lebensmittelprodukte vor dem Hintergrund des schonenden und sparsamen Umgangs mit Ressourcen, der Verwertung von Nebenprodukten aus der Lebensmittelproduktion sowie des Einflusses der Ernährung auf die menschliche Gesundheit.

Die Interdisziplinarität ergibt sich aus der Notwendigkeit, nicht nur die technologischen Aspekte der Produktentwicklung im Auge zu haben, sondern auch das gesamte ökonomische und ökologische Umfeld miteinzubeziehen.

Mit zentralen Schnittstellenkompetenzen wie der Konsumentenforschung, dem Innovationsmanagement, Kreativitätstechniken, spezifischen rechtlichen Rahmenbedingungen sowie den Team- und Führungskompetenzen, liefert der Studiengang eine ideale Ausgangsbasis für eine zeitgemäße und moderne Produktentwicklung in der Lebensmittelbranche.

Speziell die Fokussierung auf eine nachhaltige Nutzung bestehender Ressourcen, die Vermeidung oder Verwertung von Abfall- und Nebenprodukten sowie die Berücksichtigung gesundheitsrelevanter Aspekte in Bezug auf die Entwicklung neuer Lebensmittelprodukte, entspricht voll und ganz dem momentanen und zukünftigen allgemeinen Interesse.

Quick-Links

Praxis-Perspektive

Interview mit Verena Schörg

Short-Facts

Master of Arts in Business, MA
120
4 Semester
Deutsch & teilweise Englisch
Mitte September
Campus Wieselburg

//. Vom Rohstoff zum Endprodukt – Rohstoffe und Umwelt schonen

Ein gezielter, umweltschonender Einsatz von Rohstoffen und Energie gewährleistet sowohl wirtschaftlichen Erfolg für das Unternehmen, als auch Nachhaltigkeit und Umweltschutz für alle. Fundiertes Wissen über Eigenschaften und Herkunft der verschiedenen Lebensmittelrohstoffe, der Herstellungstechnologien sowie der Abfall- und Nebenproduktvermeidung bzw. -verwertung gewährleisten optimale Ressourcennutzung und Wirtschaftlichkeit.

image005

Technologisches Know-how

Eine fundierte technologische Grundausbildung ist für die erfolgreiche Entwicklung und Optimierung sowie zum besseren Verständnis diverser Herstellungsverfahren unumgänglich. Viele praxisnahe Übungen und Exkursionen vertiefen das erlangte technische Fachwissen.

image006

Lebensmittel-Konsum verstehen

Marktanalyse, Ideenfindung, Kenntnis von Rohstoffen, Ernährung und Gesundheit, Verständnis technologischer Prozesse, Lebensmittel-Design sowie die Umsetzung von Marketingstrategien sind die Bausteine erfolgreicher Lebensmittel-Produktentwicklung.

image007

Aufträge aus der Praxis

Die Aufträge kommen von Unternehmen – die Studierenden entwickeln für sie Produkte und erarbeiten dafür Kommunikationskonzepte. Lösungen für Herausforderungen aus der Praxis zu entwickeln schult die Praxis-Kompetenz der Studierenden. Jeder legt sich hier ins Zeug!

Studiengangsleitung

Gernot Zweytick

Dr. Gernot Zweytick

Studiengangs- und Fachbereichsleitung
Lebensmittelproduktentwicklung & Ressourcenmanagement

+43 (0) 74 16 | 53 000 – 500
gernot.zweytick@amu.at