Spatenstichfeier zum Ausbau des Marketing Campus Wieselburg

Mit dem feierlichen Spatenstich für den Ausbau des Marketing Campus Wieselburg wurde ein weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte der FH Wiener Neustadt wie auch der Stadtgemeinde Wieselburg besiegelt. Die Erweiterung des Hochschulareals wird künftig bis zu 1.000 Studienplätze ermöglichen und optimale Bedingungen für eine kontinuierlich steigende Anzahl an Studierenden sowie Lehrenden schaffen. Die Fertigstellung der Bauarbeiten ist für Ende 2019, rechtzeitig zum 20 Jahr-Jubiläum des Marketing Campus Wieselburg, geplant.

In Anwesenheit von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Wiener Neustadts Bürgermeister und FHWN-Aufsichtsratsvorsitzenden Mag. Klaus Schneeberger sowie dem Wieselburger Bürgermeister Mag. Günther Leichtfried wurde heute der feierliche Spatenstich zum Ausbau des Marketing Campus Wieselburg durchgeführt. Zahlreiche Festgäste zeigten großes Interesse am offiziellen Startschuss für die Bauarbeiten. Diese nun bereits dritte Ausbaustufe zeigt, dass sich Wieselburg bei den Studierenden als Hochschulstandort bestens etabliert hat.

Auch Wiener Neustadts Bürgermeister und FHWN-Aufsichtsratsvorsitzender, Mag. Klaus Schneeberger, sieht den Ausbau als zukunftsweisend: „Der Marketing Campus Wieselburg der FH Wiener Neustadt hat in den vergangenen Jahren alle unsere Erwartungen übertroffen. Der Spatenstich für den Ausbau ist der beste Beweis dafür, dass mit hoher Qualität und großem Engagement auch im ländlichen Raum tertiäre Bildungsangebote möglich sind. Diesen Weg werden wir mit dieser Erweiterung auch in Zukunft konsequent fortsetzen.“

„Der Marketing Campus Wieselburg der FH Wiener Neustadt hat sich in den fast 20 Jahren seines Bestehens zu einem unverzichtbaren Bereich der Bildungslandschaft in Wieselburg entwickelt. Der enorme Einsatz des vor Ort tätigen Teams hat in den vergangenen Jahren dazu geführt, dass der Campus in Wieselburg stetig weitergewachsen ist. Es ist daher auch eine Wertschätzung der ,Mutter-Einrichtung‘ in Wiener Neustadt unserem Campus gegenüber, eine neue Ausbaustufe in Angriff zu nehmen und einen großzügigen weiteren Ausbau mitzufinanzieren. Damit wird der FH-Campus Wieselburg nicht nur auf Dauer aufgewertet, sondern auch sehr sinnvoll weiterentwickelt“, so Mag. Günther Leichtfried, Bürgermeister der Stadtgemeinde Wieselburg.

Der derzeitige Standort bietet Platz für ca. 550 Studierende, doch tatsächlich nehmen bereits knapp 700 Personen das Studienangebot am Marketing Campus Wieselburg in Anspruch. Dies kann derzeit nur mit der Anmietung externer Räumlichkeiten bewerkstelligt werden. Beinahe die Hälfte des Neubaus wird daher benötigt, um den aktuellen Platzbedarf zu decken, die weitere Fläche um den Wachstumskurs der FH Wiener Neustadt auch am Standort Wieselburg fortsetzen zu können.

Details: Bauprojekt und Umsetzung

Der neue Baukörper wird sich im Südosten des bestehenden FH-Gebäudes befinden und rund 3.000m2 umfassen. In Verlängerung der grünen Promenade vor dem Bestandsgebäude entsteht über die Straße hinweg ein gemeinschaftlich genutzter Platz – ein Ort der Begegnung für Studierende, Lehrende wie auch BürgerInnen. Grüne Akzente und Sitzmöglichkeiten runden das Konzept im Außenbereich ab.

Das geplante Gebäude orientiert sich an den bestehenden Bauten und zeigt sich zum Campusplatz hin mit einer Holzfassade und raumhohen Verglasungen. Terrassen- und Loggiaflächen bieten ausreichend Freiräume nach außen, aber auch innerhalb des Neubaus sind großzügige kommunikative Begegnungs-, Projekt- und Lernzonen vorgesehen. Die restlichen Fassadenflächen zieren spielerisch angeordnete Lochfenster, welche durch den gelben textilen Sonnenschutz mit Post-it’s einer Ideenwerkstatt assoziiert werden können – passend für eine Kreativschmiede wie den Marketing Campus Wieselburg der FH Wiener Neustadt.

Web Design2018-12-19T12:02:47+00:00